Sempre Italia - Ferienhäuser & Ferienwohnungen in ItalienKontakt  |  Impressum
FERIENHÄUSER & FERIENWOHNUNGEN IN ITALIENÜBER SEMPRE ITALIAFEUILLETON

Feuilleton

Auf dieser Seite finden Sie Informatives zu den verschiedensten Themen rund um Italien zusammen.

Die Autorin unserer Feuilleton-Beiträge, Almut Irmscher, hat nun auch eine Sammlung ausgewählter Texte rund um Italien in zwei Bücher veröffentlicht. Schauen Sie doch mal rein!

Themen durchsuchen

Die Winterreise der Lydia Vallberg - ein Gespräch mit Bianca di Palma
Almut Irmscher: Bianca, wie haben wir uns eigentlich kennengelernt? ...

Die tausend Perlen der Maria Montessori
Wie viele sind Fünf und wie viele sind Fünfhundert? Ist Fünfhundert plus Hundert Hundertundfünf? Ist Fünfhundert Hundert puls Fünf? Ist die Zahl nach Fünfhundert Sechshundert? Zahlen, nur abstrakte ...

Sommerloch
...

Von Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft - Eine Italienreise mit Hindernissen
Heute möchte ich von einer Italienreise erzählen, die schon 17 Jahre zurück liegt. Das ist eine lange Zeit, aber die Eindrücke dieser Reise sind noch so lebendig, als läge sie erst wenige Wochen zur...

Zwischen Realität und Anspruch – die Frau in Italien
Sie ist eine typisch italienische Mama, so wie man sie sich vorstellt. Wir wollen sie mal Amalia nennen, sie ist 56 Jahre alt, rundlich, gemütlich, und sie steht mit Leidenschaft in der Küche. Schon...

Ein großes Spektakel: Hochzeit auf Italienisch
Es war ein strahlender Tag Ende Mai, als meine Freundin Kerstin und ich nach einem Einkaufsbummel in Hamburg im Straßencafé saßen und eine Latte Macchiato tranken. Den ganzen Tag über war sie mir s...

Una vecchia amicizia – Italien und der Wein
Für einen echten Italiener gehört Wein immer zu einer guten Mahlzeit. So dachte ich. Deshalb war ich umso mehr erstaunt, als meine italienischen Freunde im Restaurant ganz selbstverständlich Bier zu...

Zona denuclearizzata: Italien und die Kernkraft
Hier steht man auf der Aussichtsterrasse einer der begehbaren Skulpturen, lässt genussvoll den Blick über die Bilderbuchtoskana schweifen – und hält schockiert inne beim Anblick eines monströsen gra...

Il Colonnello e il Cavaliere – Die Geschichte einer Männerfreundschaft
Hey – ein Zirkus ist nach Rom gekommen! Da steht ein großes, schwarzes Zelt im üppigen Garten der ehrwürdigen alten Villa. 30 edle Berberpferde werden gesattelt und geschmückt, dazwischen unglaublic...

Wer ist das, Mama? Der König von Italien?
„Mama, im Fernsehen war ein komischer Mann. Der Reporter hat gesagt, der hätte einen sackkratzenden Humor. Was ist das?“ ...

Buon Capodanno - Silvester in Italien
Ich hatte mich eigentlich nicht darüber gewundert, dass meine italienischen Freunde sich zu Weihnachten unter anderem rote Unterwäsche schenkten. Zugegebenermaßen war es mir ein bisschen peinlich, ...

Pirates of the Mediterranean: Die Sarazenen
Feuersignale! Die Dämmerung hat über der ligurischen Küste Einzug gehalten, eben noch schien es ein friedlicher Winterabend zu werden, und jetzt das! ...

Die Erde ist eine Scheibe – Revolution am Sternenhimmel
Es ist Frühling im Jahre 1497. Eine laue Nacht hat sich über Bologna gesenkt, auf einem Balkon sitzen zwei Männer und schauen in die Sterne. Sieh doch, sagt der eine, der ältere der beiden, sieh doc...

Maurizio Cattelan: Kunstwerke, die Geschichten erzählen
Kein Kunstwerk hat mich mehr fasziniert und beschäftigt als ein einfacher weißer Tisch, und mit kindlicher Erwartung und Freude habe ich ihn immer wieder aufgesucht. Vielen Dank, Signore Cattelan, ...

Warum ist die Gondel krumm? Von Gondeln, Gondolieri und Frauen
Letztens in Venedig musste ich mir die Augen reiben und noch einmal hinsehen. Zu unglaublich schien mir, was ich sah. War das tatsächlich eine Frau, die die schlanke Gondel durch den schmalen Kanal ...

Il pranzo e la cena: Die Esskultur Italiens
Fröhliches Stimmengewirr verbreitet sich an der langen Tafel, die einladend unter einer Weinlaube steht. Eine italienische Gesellschaft hat sich hier niedergelassen, Jung und Alt bunt gemischt,...

Eine Knutschkugel zum Verlieben: Der Fiat 500
Verwinkelt und steil ziehen sich schmale Gassen durch die mittelalterliche Altstadt irgendwo in Italien. Eng schmiegen sich die Häuser zusammen und bilden schattigen Schutz vor der Hitze des Sommers...

Harlekin und Colombina: Die Commedia dell´Arte
„SIE SIND WIEDER DA, SIE SIND WIEDER DA!!!!!“ Aufgeregt rufend stürmt das kleine Mädchen in die Küchenstube der kleinen Kate am Ortsrand, wo die Mutter in einem dampfenden Kessel rührt. Sie nimmt de...

Zu Gast bei der Wölfin – Prostitution im Alten Rom
„La bambina – NO!!“ oder so ähnlich fauchte der Aufseher mit wichtiger Mine vor der unscheinbaren Türe in Pompeji. „Hier darfst du nicht rein“, verdeutlichte mein Vater beschwichtigend. Ich war 13 J...

Mitten im Mittelmeer: Eine Reise entlang Italiens Westküste
Sanft schwankt unser Boot in den Wellen. Es ist eine stille, laue Nacht, ruhig liegt das Mittelmeer unter einem überwältigenden Sternenhimmel. Und doch wäre es eigentlich eine dunkle Nacht, denn der...

Ach, die vielen traurigen Gesichter...: Botticelli in Frankfurt
Fünf Uhr nachmittags. Die Schlange windet sich kurvenreich von der Seitenstraße rechts um die Ecke zum Museumsufer, am Zaun entlang, in den Garten hinein – nur noch wenige Schritte...

Mord, Intrigen und Gerüchte: Lucrezia Borgia
Nebel zieht über das sumpfige Brachland in der Poebene. Mit jedem Schritt scheint man tiefer zu sinken, ekelhaft hallen die klatschenden, matschenden Geräusche der Schritte in den Ohren wider. So we...

Pracht und Rauch: Die Sixtinische Kapelle
Der Mann in Schwarz heißt Biagio da Cesena und ist Zeremonienmeister. Sein Chef, Paul III, ist Papst und der alte Starrkopf, der das anstößige Bild gemalt hat, kein geringerer als ...

Steig, Gedanke: Giuseppe Verdi
Neun Jahre vorher, im Oktober 1813, war der Kleine hier im Dorf Le Roncole bei Busseto zur Welt gekommen. Seine Heimat stand unter der Besatzung napoleonischer Truppen, weshalb sein Name im Geburtsr...

Juwel im Herzen Italiens: Assisi
Es mag sein, dass es dieses wahrhaft beeindruckende Panorama war, dass den berühmtesten Sohn der Stadt, die an den Hängen dieses Berges liegt, zu seinen Gedanken über das einfache Leben und zur Grün...

Die Legende einer großen Liebe: Romeo und Julia
William Shakespeare hat die beiden Liebenden mit seinem Werk unsterblich gemacht und Verona mit den Worten „Es gibt keine Welt außerhalb der Mauern von Verona“ zur Welthauptstadt der Romantik berufe...

Kampf um die Ehre: Der Palio von Siena
Palio ist der Name des Ereignisses, dass ganz Siena zweimal jährlich den Atem raubt. Das lateinische Wort „pallium“ bedeutet Tuch, und ein solches, den „Palio“ gilt es zu erobern: Der Sieger des pop...

Methusalem der Bäume: Die Kastanie der hundert Pferde
So will es eine alte sizilianische Legende wissen, und sie erzählt von einem Naturwunder, dass seinen Namen der romantischen kleinen Geschichte um die Königin Johanna verdankt: dem Kastanienbaum der...

Showdown im Wüstenstaub: Der Italowestern
Gewalt und brutale Schießereien sind ein Schlüsselpunkt des sogenannten Italowesterns, von seinen Verächtern auch spöttisch Spaghettiwestern geschimpft. In dieser direkten Klarheit war im Wilden Wes...

Der letzte Bohemier: Amedeo Modigliani
Amedeo Modigliani war der unumstrittene Beau der schillernden Künstlerszene des Paris der vorletzten Jahrhundertwende, ihr schönster und attraktivster Akteur, umschwärmt von den Frauen. Pablo Picass...

He's got the blues: Zucchero
Seine ersten musikalischen Erfahrungen machte er an der Kirchenorgel. Nach der Schulzeit verließ er Anfang der siebziger Jahre seine Heimat in der Emilia Romagna, wo er im September 1955 geboren wor...

Das Tor zur Neuzeit: Italien und die große Pest
500 Jahre lang hatten die Menschen Ruhe vor der Pest gehabt. Zwischen Mitte des 6. Jahrhunderts und Ende des 8. Jahrhunderts hatten Epidemien der sogenannten Justinianischen Pest vor allem die S&uum...

Mummenschanz in der Lagune: Karneval in Venedig
Das krasse Gegenteil des rheinischen Frohsinns ist im karnevalistischen Bereich der Carnevale di Venezia, der elegante und stille Mummenschanz in den Gassen Venedigs. Für diese Zeit wird die Re...

La Strada: Die Geschichte vom großen Zampano und der kleinen Gelsomina
Der Film schildert die Geschichte des fahrenden Gauklers Zampano und des naiven Mädchens Gelsomina. Zampano, von Anthony Quinn hervorragend dargestellt, ist ein grobschlächtiger und roher ...

Geburt der Geburt: Die Erfindung des Weihnachtsfestes
Es gibt im Neuen Testament keinerlei Angaben zum Geburtstag Jesu und das Datum seiner Geburt war unter den Urchristen unbekannt. Aber schon im zweiten Jahrhundert begannen Diskussionen und Spekulati...

Der rote Priester: Antonio Vivaldi
Es ist dem musikalischen Laien heute kaum bekannt, wie ungeheuer umfassend das Gesamtwerk Vivaldis ist, das aus mehr als 500 Kompositionen besteht. Doch jeder kennt sein berühmtestes Werk, viel...

Triumph der Farben: Majolika
Schon im alten Ägypten waren Gefäße aus gebranntem und bemaltem Ton mit Bleiglasuren bekannt. Die Technik war auch den alten Griechen bekannt und wurde von den Römern übern...

Italiens Antwort auf Elvis: Adriano Celentano
Der raue Bursche mit der Reibeisenstimme und dem Knautschgesicht ist noch heute ein Riesenstar in Italien. Bei uns in Deutschland ist er das Symbol für den lebenslustigen, machohaften italienis...

Ein paar Mal Schinken: Klassiker aus Italien
Der Schinken genießt also in Italien einen besonderen Stellenwert. Entsprechend ist in Italien die Schweinezucht auf die Verwendung des Fleisches zur Produktion von Schinken und Wurstwaren aus...

Dallas am Arno: Gucci und der Gucci-Clan
Anfang des vergangenen Jahrhunderts gründete der erst 23jährige Guccio Gucci in Florenz eine kleine auf Reitsportartikel spezialisierte Sattlerei. Der Laden existierte allerdings nicht lan...

Bella, bella, bella Marie: Vom Zauber der Insel Capri
Capri liegt im Golf von Neapel und ist nur ca. 10 km² groß. Berühmt sind die Grotten der Felseninsel, allen voran die sogenannte Blaue Grotte, vor der in Hochsaisonzeiten die Tourist...

Die Wiederentdeckung der Schönheit: Der Humanismus der Renaissance
Die Idee des Humanismus ist der wichtigste Motor einer bedeutenden Epoche, der Renaissance. In vielen Menschen erwachte im Laufe der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts der Wunsch, sich von den ...

Italien für Extremisten: 99 Jahre Giro d'Italia
Der Giro d´Italia ist nach der Tour de France das berühmteste und sicherlich auch eines der strapaziösesten Radrennen der Welt. Und wenn auch nach der großen Blüte des Rad...

Buona Pasqua: Das ist Ostern in Italien
Von den vielen Prozessionen, die in allen Regionen Italiens stattfinden, wollen wir einige der interessantesten als Beispiel herausgreifen. So ziehen in Grassina bei Florenz mehr als 500 Menschen in...

Die rätselhafteste Italienerin: La Mona Lisa
Wenn man sie im Pariser Louvre besuchen möchte, dann helfen praktische Wegweiser, die den schnellsten Weg zur Mona Lisa zeigen. Und viele von den 22.000 Besuchern, die der Louvre täglich z...

Die letzte Diva: Sophia Loren
Die Auszeichnungen, die sie im Laufe ihres bisherigen Lebens gewonnen hat, aufzuzählen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Es mag reichen, zu erwähnen, dass die Loren als bish...

Italien im Krippenfieber: Il Presepe
Es war im Jahre 1223, als Franz von Assisi nach einem Besuch in Betlehem darüber nachdachte, wie er den einfachen Menschen seiner Heimat, denen er predigte, die Weihnachtsgeschichte mögli...

Ein Fürst unter den Denkern: Niccolò Machiavelli
Machiavelli lebte zur Zeit der Renaissance in Florenz und war ein typischer Intellektueller seiner Epoche. Am 3.5.1469 wurde er als Sohn eines Juristen geboren. Die Familie war nicht sehr wohlhabend...

Hollywood am Tiber: Cinecittà
Cinecittà liegt in einem südlichen Vorort von Rom, etwa 9 Kilometer vom Zentrum entfernt. Hinter dicken Mauern, durch die nur ein abweisender und unscheinbarer Einlass führt, liegen...

Opera Dolorosa: Zum Tode von Luciano Pavarotti
Sein Meisterstück war das Hohe C, dass er keinesfalls nur so eben hinbekam, sondern glanzvoll herausposaunte, allein 1972 bei einem legendären Auftritt in der New Yorker Metropolitan Opera...

Es bleibt in der Familie: Die Mafia
Die Wurzeln der Mafia findet man auf Sizilien. Sie entstand im 18. und 19. Jahrhundert. Im Königreich Süditalien war Willkür an der Tagesordnung. Sizilien hatte zu dieser Zeit fast im...

Träume unter weißen Segeln: Yachten aus Viareggio
Elegant gleiten sie über das leuchtend blaue Wasser: die Luxusyachten, die für die meisten von uns ein unerschwinglicher Traum bleiben werden. Einige der schönsten und edelsten von ih...

Ja, ja der Chianti-Wein...
Der Chianti war einen langen Weg gekommen. Er entstammt aus der gleichnamigen Region der Toskana, sein Name leitet sich vom etruskischen „Clante“ ab, dem Wort für Wasser. Die Weinku...

Schuhmacher der Träume: Salvatore Ferragamo
Der aus Kampanien stammende Ferragamo war zum Schuhmacher berufen. Er wurde 1898 im Dorf Bonito als elftes von vierzehn Geschwistern einer Bauernfamilie geboren. Die Familie war so arm, dass Schuhe ...

Formaggi italiani: Alles Käse
Italien ist nicht nur eine der großen Käsenationen der Welt, Italien ist auch das älteste Käseland Europas. Kein Wunder also, dass die Käsetheke Italiens eine enorme Vielfa...

Für immer jung: Die Vespa
...

Italiens Königin des Sommers: Gianna Nannini
Gianna Nannini wurde am 14. Juni 1956 in Siena geboren. Ihre Eltern sind wohlhabende Bäcker und Konditoren, sie führen ein Traditionsunternehmen mit mehreren Verkaufsstellen. Doch weder Gi...

Vielbegehrtes Ende der Welt: Apulien
Apulien ist gekennzeichnet von sehr milden Wintern und heißen Sommern. Es ragt als äußerste Bastion Italiens ins östliche Mittelmeer. Diese beiden Tatsachen haben sicherlich d...

Hundert Sprachen der Kinder: Die Reggio-Pädagogik
Gerade in den Sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurden solche Fragen vielerorts aufgeworfen. Doch im Gegensatz zu anderen Konzepten, wie beispielsweise dem der antiautoritären Erzie...

Die Schöne vom Esquilin: Kleopatra?
Kleopatra VII wurde 69 v. Chr. geboren und regierte Ägypten als letzte der Ptolemäer ab 51 v. Chr. Mit ihrem Bruder hatte sie in heftigem Streit um die Herrschaft gelegen, als Cäsar n...

Die Geburt des Barock: Caravaggio
Sein Leben war kurz, aber dramatisch. Nur wenige gesicherte Fakten sind aus seinem Leben bekannt, doch schier endlos ist das Gespinst der Gerüchte und Legenden, das sich um diesen schillernden ...

Das Geheimnis der Hundertjährigen: Die Küche Sardiniens
Landwirtschaft und Viehzucht waren seit jeher die Grundlagen der sardischen Wirtschaft. Ihre Erzeugnisse bilden die Grundlagen der sardischen Küche, die schlicht ist und sich naturreiner Zutate...

Lügen haben lange Nasen: Pinocchio
Carlo Lorenzini wurde am 24. November 1826 in Florenz geboren, wo er 1890 auch starb. Er studierte Philosophie und Rhetorik, schrieb für Zeitungen und gab selbst ein satirisches Magazin heraus,...

Zwischen Genie und Wahnsinn: Gabriele d´Annunzio
Gabriele d´Annunzio wird am 12. März 1863 in Pescara als Sohn eines wohlhabenden Landbesitzers geboren. Seine Mutter entstammt einer ländlichen Aristokratenfamilie, durch sie lernt e...

Ein echtes Stück Fußballkultur: Panini
Und gerade in den Tagen der Fußballweltmeisterschaft stehen sie wieder an vielen Kassen bereit: Die kleinen Tütchen mit Klebebildern, die man in ein entsprechendes Sammelalbum einkleben muss, un...

Forza, Forza Italia!: Italien und der Fußball
Wenn auch England als die Heimat des Fußballs gilt, so waren vergleichbare Ballspiele doch auch in Frankreich und Italien schon lange bekannt. Bereits im 15. Jahrhundert spielte man in Florenz d...

Aus Italien um die ganze Welt: Parmesan
Doch mit der Entdeckung, welche Möglichkeiten sich in der Küche durch die Verwendung erstklassiger Ausgangsprodukte eröffnen, begann auch der Siegeszug des Parmigiano Reggiano am St&uum...

Una grande signora: Franca Magnani
Seit 1964 arbeitete Franca Magnani für das ARD-Studio Rom, sie war die erste Auslandskorrespondentin des deutschen Fernsehens. Mehr als 20 Jahre lang berichtete die grande signora für die de...

Felis Romanis: Die Katzen von Rom
Stolz schlendern sie auf Samtpfoten durch die Ausgrabungsbezirke, aalen sich auf Säulenrümpfen in der Sonne und entzücken die Touristen, die von den tierisch aufgepeppten Fotomotiven be...

Riviera della Versilia: Die Küste der Gegensätze
Ihr 32 km langer und bis zu 200 m breiter feinsandiger Strand zieht sich an der nördlichen Küste der Toskana südlich von den ligurischen Cinque Terre entlang. Östlich des schmalen ...

Maler der Engel: Raffael
Doch bereits im Jahr 1494 verstarb Raffaels Vater. Der erst elfjährige Knabe trat als Schüler in die Werkstatt des Pietro Vanucci, genannt Perugino, ein. Perugino galt als großer Maler...

Hüte und Küsschen: Italien und die Schokolade
Ihren Ursprung hat die Schokolade in Südamerika. Hier wurde Kakao getrunken, ein lebens- und kraftspendendes Getränk von großer Bedeutung. Kakaobohnen wurden als Zahlungsmittel verwend...

Poesie der Träume: Alessi
Haushaltsgegenstände von Alessi können stets mehr als ihrem reinen Zweck dienen. Ja, es scheint sogar oft, dass sich der Zweck dem Design unterordnen muss. Und doch reden wir über so pr...

Himmlische Klänge: Stradivari
Antonio Stradivari lebte vermutlich von 1644 (über das genaue Geburtsjahr gibt es Unstimmigkeiten) bis 1737 und ist der berühmteste Geigenbauer aller Zeiten. Seinen Ruhm erlangte er durch di...

Schlafender Dämon: Der Vesuv
Der Vesuv, dieser berüchtigte Vulkan bei Neapel, ist 1277 m hoch. Doch hier fangen die Schwierigkeiten schon an: Er ist mal 1277 m hoch, und mal wieder nicht, denn seine Höhe verändert ...

Samtig und edel: Brunello
Der Brunello di Montalcino ist einer der erlesensten und bei Kennern begehrtesten Rotweine Italiens, von Feinschmeckern in aller Welt hoch geschätzt. Man gewinnt ihn sortenrein aus einer speziell...

Nicht immer eine runde Sache: La Pizza
Bevor wir uns nun aber mit der Herstellung dieses schlichten Meisterwerks beschäftigen, wollen wir einen unterhaltsamen Blick auf seine Geschichte und seinen Siegeszug werfen. Etymologisch betrac...

In ewiger Trauer verharrend: Die Zypresse
Diese mystische Symbolik rührt von einer alten Geschichte her, die der römische Dichter Ovid einst aufschrieb. Er erzählt von dem Knaben Kyparissos, der den heiligen Hirsch der Nymphen ...

Tempel zwischen Gräsern und Wind: Paestum
Vor 2.600 Jahren beherrschten die Griechen den östlichen Mittelmeerraum. Auf ihren Eroberungszügen waren sie bis nach Italien vorgedrungen und hatten mit Sybaris eine bedeutende Siedlung auf der adria...

Patriarch mit Visionen: Enzo Ferrari und sein Werk
Enzo Ferrari, der Vater der Legende, wurde am 18. Februar 1898 in einem Dorf bei Modena geboren. Sein Vater Alfredo besaß eine Metallwerkstatt, die dank des Aufstiegs der staatlichen Eisenbahn s...

Aus Most und Zeit: Balsamico
Der billige Aceto Balsamico ist oft eine dubiose Mischung aus Weinessig, Zucker, Wasser, Karamell, Aromastoffen, Konservierungsstoffen, Zuckercouleur und Glyzerin. Inhaltlich und erst recht geschmackl...

Es dudeln die Lieder: La Zampogna
Was Sie in Italien so alles finden können, werden Sie kaum glauben. Wenn Sie das Wort „Dudelsack“ hören, dann denken Sie natürlich sofort an Schottland, an Männer in K...

Zerbrechliche Kunst: Muranoglas
Doch nur wenige hundert Meter entfernt pulsiert auch jetzt das gläserne, industrielle Herz Venedigs: die Insel Murano mit ihren zahlreichen Glashütten. Aus feinstem Quarzsand, Kalk und Soda entstehen ...

Morbide Monumente: Die Cestiuspyramide und der Cimitero Acattolico
Die alten Römer hatten bekanntlich schon immer eine Vorliebe für pompöse Grabmale. Zeugen sind unter anderem das Mausoleum des Augustus, die Engelsburg, einst Grab des Kaisers Hadrian, ...

Kleine, runde Spezialität aus dem Süden Italiens: Mozzarella
Mozzarella hat eine teigige Konsistenz und faserige Struktur, die er mit zunehmender Reife aber wieder verliert. Er ist dehnbar und schmelzfähig. Die Farbe der „Haut“, hauchdünn ...

Tor zur Hölle: Solfatara
Solfatara ist Teil der Phlegräischen Felder, die ein geophysikalisches Phänomen sind, das weltweit einzigartig ist. Die Griechen nannten dieses Gebiet „Brennende Felder“ (phlegra...

Heiß wie die Hölle, schwarz wie der Teufel, rein wie ein Engel und süß wie die Liebe: Espresso
Deutscher Kaffee ist dünn, das Wasser läuft ohne Druck durch den Filter und erhält sein Aroma durch das langsame Durchsickern durch das Kaffeemehl. Espresso – in Italien einfach n...

Bienchen auf drei Rädern: Die Ape
Doch ein großes Manko hat die Vespa: Größere Lasten lassen sich mit ihr nicht transportieren. In den ersten Nachkriegsjahren war man gezwungen, mit einfachen Mitteln auszukommen. So k...

Oper unter Sternen: Die Arena di Verona
Gegen Ende der Regierungszeit von Kaiser Augustus entstand im ersten Jahrhundert nach Christus das nach dem Kolosseum von Rom zweitgrößte römische Amphitheater: die Arena von Verona. U...

Gaumenfreude aus Italien: Grüner Spargel
Noch bis ins 17. Jahrhundert hinein war der weiße Spargel ohnehin unbekannt. In Klöstern und an Fürstenhöfen war der grüne Spargel das geschätzte Gemüse. Sein Urspr...

Das weiße Gold der Toskana: Carraramarmor
In der nordwestlichsten Ecke der Toskana gelegen sind die Apuanischen Alpen ein selbständiges Gebirge, das dem Apennin vorgelagert ist. Die schroffen Gipfel ragen bis in eine Höhe von 2000m ...

Mysterium im Süden: Das Grab im Busento
Die Goten stammten ursprünglich aus dem südlichen Skandinavien. Kurz nach Christi Geburt verließen sie ihre Heimat und begannen eine Wanderung, die im Wesentlichen nie zu Ende ging. Di...

Tausend Meilen durch Italien: Mille Miglia
Schon am 11. September 1899 fand in Breschia das erste Straßenrennen statt. Über Cremona und Mantua führte die Route nach Verona und wieder zurück, satte 233 km auf schmalen Schot...

Marco Polo - Schwindler oder Weltreisender?
Der chinesische Großkhan Kublai (1215-1294), ein gebildeter, weltoffener und hochinteressierter Mann, war fasziniert vom Besuch der beiden von so weit her kommenden Fremden, die offensichtlich d...

...und immer wieder Pasta
Wo die Nudel ihren Siegeszug ursprünglich begann, ist umstritten. Vielleicht entstanden Nudeln unabhängig voneinander an verschiedenen Orten zur gleichen Zeit. Denkt man an Menschen in der V...

Feurige Gaumendiva: La Grappa
Seine Ursprünge liegen jedoch viel weiter zurück. Obgleich sie nicht genau datiert sind, lassen sie sich zumindest bis ins 5. Jahrhundert zurückverfolgen. Damals sollen Burgunder die Ku...

Wo die Zitronen blühen: Der Gardasee
Goethe erklärte den Gardasee zum "größten Wunder der Schöpfung". Man mag sich darüber streiten, ob er mit diesem Ausspruch beim wahrhaft überwältigenden A...

Anna Magnani: Eine römische Legende
Anna Magnani wird am 7. März 1908 in Rom als uneheliches Kind einer Italienerin und eines Kalabresen geboren. Sie wächst bei der Großmutter in der Nähe des Kapitols in Rom auf, na...

Eisenherren der Toskana: Die Etrusker
Neuere Ausgrabungen brachten auf der nordägäischen Insel Lemnos die Reste einer Stadt hervor, die während des gesamten dritten Jahrtausends v. Chr. bewohnt war und als früheste eur...

Frostige Träume: Gelato, Gelato!
Doch das Speiseeis an sich hat eine lange Geschichte hinter sich, in deren Verlauf es von den Arabern in Sizilien eingeführt wurde. 3000 v. Chr., also schon vor 5000 Jahren, war das Eis in elti&a...

Kunst aus Erde: Terracotta
Lehm mit Wasser vermischt ergibt eine leicht formbare Masse. Was die Menschen in grauer Vorzeit veranlasst hat, diese mit Feuer zu verbinden und damit den Formen Festigkeit zu verleihen, wissen wir ni...

Vive la Boheme: Giacomo Puccini
Der bedeutendste italienische Opernkomponist nach Giuseppe Verdi kam aus einer Familie von Organisten und Chorleitern. Am 22. Dezember 1858 wurde er in Lucca geboren. Auch Giacomo spielte bereits mit ...

Brodelnde Urgewalt: Ätna und Liparische Inseln
Die Sizilianer nennen ihn auch "Mongibello" (darin steckt das arabische "Djebel" - Berg) oder einfach nur "La Montagna" (der Berg). Immer öfter macht der angeblich s...

König des Valpolicella: Der Amarone
Unbestrittener König dieser Region ist der Amarone. Er ist farbintensiv, tief dunkelrot mit schwarzen Reflexen in der Farbe, trocken und hat einen unverwechselbaren, leichten Oxydationsgeschmack ...

Cave Canem - von Wölfen und Hunden
Die Verbundenheit mit Hunden und deren Stammeltern, den Wölfen, hat in Italien tiefe Wurzeln. Der Legende nach lebte einst der Tyrann Amulius, der seinen Bruder Numitor entthront hatte. Rea, die ...

Gianni Versace - Ein Leben für den Glamour
Gianni Versace wurde am 2. Dezember 1946 in Reggio di Calabria im süditalienischen Kalabrien geboren. Gemeinsam mit seinen Geschwistern Santo und Donatella wuchs er bei seinen Eltern auf. Nachdem...

Schatzkammer der Medici: Die Uffizien
Die Uffizien sind nicht nur berühmt, sie sind auch eines der ältesten Museen der Welt. Die Bezeichnung uffici (Büros) geht auf die ursprüngliche Bestimmung des Gebäudes zur&uu...

Tradition und Mystik: Von Weihnachten und Hexerei
Die Italiener feiern Weihnachten auf fröhliche Art. "Natale con i tuoi, Pasqua con chi vuoi“, in etwa "Weihnachten zu Hause, Ostern wo du möchtest“: Hauptsache ist, Wei...

Diamanten der Küche: Trüffel
Es gibt über 100 verschiedene Trüffelsorten, aber der bekannteste ist wohl der weiße Trüffel aus Alba in Piemont, "tuber magnatum", der wegen seines intensiven Dufts und...

Mythos auf vier Rädern: Maserati
Einzig Mario wandte sich lieber der Malerei zu, Carlo dagegen bestückte Fahrräder mit kleinen, selbst konstruierten Motoren. Schon bald zog es ihn nach Turin, wo er hoffte, eine Stellung bei...

Magie und Farben: Der Giardino dei Tarocchi von Niki de Saint Phalle
"Im Jahre 1955 reiste ich mit meinem Mann, Harry Mathews, nach Barcelona. Als ich dort den herrlichen Parc Güell von Gaudi besuchte, begegnete ich meinem Lehrmeister und zugleich meinem Schi...

Ein Tröpfchen in Ehren...: Prosecco
Die Heimat des Prosecco ist ein weitläufiges Hügelgebiet in der Provinz Treviso, durch dessen Mitte der Piave fließt. Zwischen Conegliano und Vittorio Veneto verläuft die Strada d...

Der Wilde Süden: Die Cowboys der Maremma
Im Süden der Toskana liegt die Maremma, das legendäre Land der Etrusker, eine reizvolle Gegend mit kilometerlangen feinsandigen Stränden, Bergen, endlosen Pinienwäldern, Thermalque...

Otternasen und Lerchenzungen: Esskultur im alten Rom
Im Italien von heute ist Essen ein gesellschaftliches Ereignis - ein durchschnittlicher Italiener nimmt 75% seines Nahrungsbedarfs in der Öffentlichkeit, also in Bars, Restaurants,Trattorien oder...

"Wenn bei Capri die rote Sonne..." Ein kleiner Rückblick auf die Geschichte der Italienreise
Doch wie entstand die Liebe der Reisenden zu Italien? Wohl kaum jemand denkt bei der Planung seines Italienurlaubs an Gräber. Und doch sind sie es, die die ersten Reisenden über die Alpen tr...

Über das Olivenöl: Geschichte, Anbau, Herstellung, Sorten, Gesundheit und Praktisches
Schon die frühesten Zeugnisse der Hebräer, Ägypter, Griechen und Römer berichten vom Ölbaum. Bereits 6000 vor Christus diente die Olive den Kretern als Nahrung. Von Kreta aus ...

Karneval in Italien: Eine kleiner Einblick in die verschiedenen Traditionen
Beginnen wir mit dem berühmtesten, dem Karneval in Venedig. Wenn in der Lagunenstadt die "colomba", eine riesige Taube aus Pappmaché, an einem Seil vom Campanile zum Dogenpalast ...


 
© 2017 Sempre Italia GmbH. Alle Rechte vorbehalten.Rechtliche Hinweise  |  Datenschutz  |  AGB